Herzlich Willkommen auf unseren Seiten zur Ferieninsel Norderney

Mit unserer Seite möchten wir Ihnen in Kürze ein neues Portal rund um das Thema Urlaub auf der Insel Norderney anbieten. Wir werden an dieser Stelle eine große Auswahl an Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen darstellen, damit Sie Ihren Aufenthalt auf der Insel Norderney Ihren Bedürfnissen entsprechend planen können. Natürlich darf es dabei auch nicht an entsprechenden Reisetipps und Veranstaltungshinweisen fehlen. Denn eines liegt uns am Herzen: Ihr Wohlergehen. Wir sind nur zufrieden, wenn Sie es sind. Finden Sie auf unseren Seiten tolle Sehenswürdigkeiten auf Norderney und dazu auch Ausflugstipps, falls Sie mal das Festland besuchen möchten.

Westbad der Insel Norderney
Weststrand von Norderney

Kurz-Porträt der Insel

Die Insel Norderney hat eine Länge von ca. 15 Kilometern und ist bis zu 2,5 Kilometer breit. Mit ca. 26 Quadratkilometern ist Norderney die neuntgrößte deutsche und zweitgrößte ostfriesiche Insel. Im Jahre 2006 erhielt Norderney die Stadtrechte verliehen und zählte 2006 6200 Einwohner. Weitere Informationen finden Sie im Übrigen hier auf Nordseewolf.

Ein 14 Kilometer langer Sandstrand im Norden der Insel lädt zum Sonnenbaden und Wandern ein. Südlich von Norderney befindet sich das einzigartige und artenreiche Wattenmeer. Das Norderneyer Watt und die Osthälfte der Insel sind Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer.

Dem Ursprung nach ist Norderney die jüngste der sieben ostfriesischen Inseln und existiert erst seit Mitte des 16. Jahrhunderts als eigenständige Insel. Auf der Position Norderneys lag ca. 400 Jahre zuvor die Insel Buise, die um 1362 in zwei Teile zerbrach. Während der eine Teil den Namen Buise behielt, erhielt der östliche Teil den Namen Osterende. Während Buise immer mehr seiner Fläche verlor, konnte Osterende immer mehr an Fläche gewinnen. 1651 verschwand Buise gänzlich. Osterende wurde 1550 erstmals als 'Norder neye Oog' bezeichnet und bedeutet soviel wie Nordens neue Insel.

Einwohner der Insel lebten vorwiegend vom Fischfang. Im laufe der Zeit entwickelte sich der Tourismus immer stärker und wurde zu einer immer wichtigeren Einkommensquelle. 1797 wurde Norderney erstes deutsches Nordseeheilbad.

UnterkünfteFerienwohnungenHotels
AktivitätenSehenswürdigkeitenAusflugsziele
ServiceStadtplanKontaktImpressumDatenschutz
Seitenaufbau in 0.003682 Sekunden